Emotions Anonymous

„Der erste Schritt ist das Hämmern deiner Seele, deines Schicksals an dir, bis du merkst, es geht nicht mehr mit meinem Ich, meiner jetzigen Person – bis du das merkst. Wenn du diesen Augenblick bejaht hast bei dir — ich will leben aber ich kann nicht mehr so leben – dann wird der neue Mensch in dir geboren, der durch jedes Meeting und durch die ganzen anderen Dinge, die du aus dem Programm hast, nun wächst und wächst.” (Zitat aus T-0185 — Die Zwölf Schritte – ein spiritueller Weg)

„Mein Name ist Heinz, ich rechne mich innerhalb der EA zu denen, die man LA nennt, Love Addicts — Liebessüchtige. Ich war immer in der karitativen Arbeit tätig in der Kirche und ich habe es also immer mit denen zu tun gehabt, die auf der Schattenseite des Lebens sind. Man hat mir, als ich mein Amt aufgegeben habe mit 66 Jahren von Seiten meiner Behörde bescheinigt, ich sei ein Botschafter der Liebe Gottes gewesen. Aber durch die Begegnung mit diesem Wort: Liebessüchtig, habe ich einen Schock über mein ganzes Leben bekommen. Erst da habe ich bei mir erkannt, daß Liebe, die helfen will, vollkommen egofrei sein muß, daß mein Erster Schritt heißen muß: Ich bin machtlos gegenüber meinem Ego und auf diesen besonderen Punkt achten mußte, und nun das ganze Programm durchmachte für mich selber, um ein Werkzeug der Liebe Christi, dieses Geistes der Einheit in unserer heutigen Zeit zu werden. Und wenn ich darüber nachdachte, stand ich doch vor der Frage: Bin ich denn im Programm? Oder rede ich nur über das Programm? Das Reden über das Programm, aber nicht „unter dem Programm zu sein", ist schon eine Hilfe; ist eine Hilfe vor allen Dingen der Außenwelt gegenüber, aber erst wenn ich mit meiner ganzen Existenz unter dem Programm stehe, weiß ich die Größe dieses Programms einzuschätzen.”

„Und ich halte das Programm für eine unerhört große Sache, nämlich die Menschen, die nicht mehr auf ihrem jetzigen Weg weiterkommen können, zu neuen Menschen zu machen, die einen neuen Weg gehen; das ist die Aufgabe des Programms.” (Zitate aus T-0193 — Heilung der Emotionen durch die Seele)

Heinz Kappes maßte sich nicht an, irgend etwas Bestimmendes für die Bewegung sagen zu können. Anonymität bedeutet für ihn „ohne Namen sein”, also das Ablegen von allem, womit man sich draußen in der Welt einen Namen macht, im Positiven und Negativen.

Anonymität in der spirituellen Bedeutung — nicht nur als der Schutz gegen Diskriminierung, gegen die moralische Abwertung von Seiten derer, die noch nicht begriffen haben, was die eigentliche Ursache emotionaler Erkrankung ist —, sondern als Begegnung in unserem wahren Menschsein, ohne die Masken und ohne die Ansprüche unserer gesellschaftlichen Stellung, im Offensein füreinander mit unserer wahren Seele und aus dem lebendigen, göttlichen Geist im gegenseitigen Vertrauen.

Er gab nur Hinweise, weil er sich selbst unter das EA — Programm gestellt hatte und alle Schritte vollzog. Er sprach von seinen persönlichen Erfahrungen unter dem Programm mit solcher Bestimmtheit, die kein autoritäres Verhalten ist, sondern das die Autorität des Auftrags in sich trägt, als ein Anonymer, der weder Applaus noch Ehre brauchte, sondern ausschließlich Kanal der göttlichen Liebe für andere sein wollte.

 

In dieser Rubrik „Begegnungen von Heinz Kappes mit der Gemeinschaft EA” finden Sie Niederschriften der Ansprachen, die Heinz auf Einladung bei Zusammenkünften der Emotions Anonymous in der Zeit von 1976–1986 gehalten hat.

 

Titel
Anlass
Datum
Ort
Form
PDF
MP3
ZIP
Das grundsätzliche Anliegen der EA
Gespräch mit Freunden
21.08.1976
Karlsruhe
Gespräch
PDF-Symbol
Lautsprecher-Symbol
Disketten-Symbol
Die immer neue EA - Mit dem Licht des A-Programms zu neuem Leben
Gedanken zu einem EA Treffen
30.01.1977
Hoechst
Gedanken
PDF-Symbol
Heilung der Emotionen durch die Seele
EA Treffen
12.02.1977
Hoechst
Ansprache
PDF-Symbol
Bills Lichterfahrung - Offenbarung eines Heilsweges
03.09.1977
Karlsruhe
Gedanken
PDF-Symbol
Die drei "A's" - Annahme, Aktivität und Aufmerksamkeit
Abschlußrede beim EA-Deutschlandtreffen
30.10.1977
Hannover
Ansprache
PDF-Symbol
Lautsprecher-Symbol
Disketten-Symbol
Freude - Genesung - Dankbarkeit
EA Treffen
19.11.1977
Gießen
Ansprache
PDF-Symbol
Das Programm im Mittelpunkt des Meetings
Gespräch mit Freunden
08.01.1978
Karlsruhe
Gespräch
PDF-Symbol
Lautsprecher-Symbol
Disketten-Symbol
Ich habe die Wahl - Leid zum Heil wandeln
Rede beim deutschsprachigen EA Treffen
26.02.1978
Stuttgart
Ansprache
PDF-Symbol
Die Zwölf Schritte - Ein spiritueller Weg
Ansprache zum Eröffnungsmeeting beim deutschsprachigen EA Treffen
24.05.1979
Basel
Ansprache
PDF-Symbol
Lautsprecher-Symbol
Disketten-Symbol
Von der Aufgabe zur Hingabe
Ansprache zum Eröffnungsmeeting beim deutschsprachigen EA Treffen
25.05.1979
Basel
Ansprache
PDF-Symbol
Depression und Suizid
Ansprache zum Eröffnungsmeeting beim deutschsprachigen EA Treffen
26.05.1979
Basel
Ansprache
PDF-Symbol
Die wahre EA
Antwort an eine EA-Gruppe; Anlaß zu dieser Aussage war die Anfrage eines EA-Mitgliedes
05.10.1981
Stuttgart
Gedanken
PDF-Symbol
Die sechs inneren Schritte - Das Dreieck im Kreis
Dialogpredigt mit Hans-Georg Waller beim deutschsprachigen EA Treffen
15.05.1982
München
Predigt
PDF-Symbol
Lautsprecher-Symbol
Disketten-Symbol
Die heilenden Kräfte des Glaubens
10 Jahre EA Hamburg - Dialogpredigt mit Hauptpastor Quest
16.05.1982
Hamburg
Predigt
PDF-Symbol
Agape - Liebesmahl - Lebensbrot
Rede beim deutschsprachigen EA Treffen
23.06.1984
Stuttgart
Rede
PDF-Symbol